Festivals um ein Jahr verschoben

„Sommersound“ in Schopfheim und „COVERnights“ in Müllheim finden – in gleicher Besetzung – 2022 statt

 Regio. Erneut fallen die beliebten und vom WZO-Verlag als Medienpartner begleiteten  Musikfestivals „Sommersound“ in Schopfheim und „COVERnights“ in Müllheim der Corona-Pandemie zum Opfer. „Wir haben lange gehofft, aber die aktuellen Lockerungen reichen leider nicht aus, damit es einen Konzert-Sommer 2021 hätte geben können“, teil Veranstalter Christoph Römmler von der Agentur „KAROevents“ mit.

 Die gute Nachricht: Die geplanten Top-Acts bleiben die gleichen. Römmler: „Besonders glücklich bin ich darüber, dass wir das gesamte Programm 1:1 nach 2022 verschieben können und keines der Konzerte absagen müssen.“
Der „Sommersound 2022“  sieht dann folgendermaßen aus: Am Donnerstag, 14. Juli 2022 spielen The Hooters in Schopfheim auf. Am Freitag, 15. Juli 2022, kommt         Adel Tawil, am Samstag, 16. Juli 2022, Alvaro Soler und am Sonntag, 17. Juli 2022, spielen „LaBrassBanda“ auf.
Die „COVERnights“ in Müllheim sehen dann folgendermaßen aus: Am Freitag, 29. Juli 2022, gibt es, präsentiert von den jeweiligen besten Tributebands Europas, die größten Hits von den Bee Gees und Abba.    Am Samstag,    30. Juli 2022, wird es rockig auf dem Markgräfler Platz mit Sounds von "ZZ TOP“ und  Metallica.  Frank Rischmüller