Kirchenkonzert 2019

Die Musikkapelle Kollnau mit etwa 50 Musikerinnen und Musiker um ihren Dirigenten Michael Schätzle werden im gesamten Orchester und in kleineren Ensembles einen feierlichen Konzertabend darbieten.

Waldkirch-Kollnau (db). Am kommenden Sonntag, 19. Mai, gestaltet die Musikkapelle Kollnau um 18 Uhr ein feierliches Kirchenkonzert in der katholischen Kirche St. Josef in Kollnau. 


Die etwa 50 Musikerinnen und Musiker um ihren Dirigenten Michael Schätzle werden im gesamten Orchester und in kleineren Ensembles einen feierlichen Konzertabend in diesem herrlichen Gotteshaus darbieten. Es werden u.a. Puccinis „Nessun Dorma“ aus Turandot, die „Arche Noah“ von Bert Appermont, das traditionelle „Seelenlied“ Amazing Grace und weitere energiegeladene Stücke zu hören sein. Die Zuhörer dürfen sich auf ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Konzert freuen. Der Eintritt ist frei. Es werden Spenden für den Tafelladen in Waldkirch gesammelt. Die Musikkapelle Kollnau um Vorsitzenden Alexander Wehrle freuen sich auf viele Besucher und Musikfreunde aus nah und fern. Zauberschöne Musik genießen und gleichzeitig etwas Gutes dabei tun – eine perfekte Symbiose! 

Geschichte und Hintergrund 
Noch verkehrten im Elztal Postkutschen, und Deutschland war eben erst im Kaiserreich geeint worden. Wir sprechen über das Jahr 1871. In Kollnau wurde der „Musik- und Gesangverein Eintracht“ gegründet. Die Blasmusikabteilung des Vereins machte sich in den 1920er-Jahren als Musikkapelle Kollnau selbstständig. Sie war bis zur Eingliederung Kollnaus in die Gesamtstadt Waldkirch eine „Gemeindemusik“, d.h. jeder Musiker war ein ehrenamtlicher Bediensteter der Kommune, und der Bürgermeister war Präsident der Kapelle. Die „Kollnauer Musik“, wie sie auch heute noch genannt wird, erspielte sich in der ganzen Zeit ihres Bestehens immer wieder einen guten musikalischen Ruf und nahm mehrfach erfolgreich an Wertungsspielen auf Verbands- und Bundesebene teil. 


Tolle JugendarbeitBlasmusik hatte lange Zeit mit dem Vorurteil zu kämpfen, verstaubt und nur etwas für ältere Herren zu sein. Wie wenig das stimmt, dafür sind die Verantwortlichen und Musiker der Musikkapelle Kollnau ein sehr gutes Beispiel. Denn es handelt sich hier um ein sehr junges Orchester mit einem hohen Anteil von Musikern im Alter von 15 bis 30 Jahren. Seit längerer Zeit gibt es die Bläserklassen an der Grund- und Hauptschule Kollnau - ein Erfolgsmodell. Die Musikkapelle Kollnau fühlt sich auch dem öffentlichen Leben tief verbunden. Verschiedenste Anlässe in der Heimatgemeinde gestaltet man mit. Seien es kirchliche Festtage, seien es Feiertage wie der 1. Mai oder Gedenktage wie der Volkstrauertag. Gastspiele, Doppelkonzerte, Vereinsfeste, Platzkonzerte, Jahreskonzerte und nicht zuletzt die vielen Termine während der fünften Jahreszeit: So vielfältig die Anlässe sind, so vielseitig ist auch das Repertoire dieses tollen Orchesters. Tief verwurzelt in der bunten Vereinswelt von Kollnau, Waldkirch und dem Elztal.