Gaudinachmittag, Kindersommer und ganz viel Fußball

Der SV Ottoschwanden lädt von Samstag bis Montag zum traditionellen Sportfest ins Hardstadion ein

Ottoschwanden. Von Samstag bis Montag, 10. bis 12. August, veranstaltet der SV Ottoschwanden wieder sein traditionelles Sportfest. Die Besucher dürfen sich zum einen auf ganz viel Fußball freuen. Zum anderen werden wieder der Kindersommer und die Vereinsolympiade veranstaltet.

Seit 1960 gibt es in Ottoschwanden den Sportverein. Aktuell besteht er aus über 1.000 Mitgliedern. Aufgeteilt ist der Verein in eine Fußball-, Tischtennis- und Turnabteilung. Vor allem letztere beherbergt mittlerweile eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Gruppen. Neben Gymnastik bietet die Turnabteilung auch Judo, Fitness, Seniorensport oder eine Rückenschule an.
Aushängeschild des SVO ist der Fußball. Am 18. August starten die aktiven Kicker der SG Freiamt/Ottoschwanden mit einem Heimspiel in die neue Bezirksligasaison. Gegner wird Simonswald sein. Schon jetzt ist klar, dass es in dieser Spielzeit mehr Lokalderbys geben wird. Mit Spannung erwartet werden die Duelle gegen die Liganeulinge FC Emmendingen (1.9.) und SV Mundingen (3.11.).
Was den Kader anbelangt, hat sich bei der Elf von Manuel Gleichauf und Manuel Herr nicht allzu viel verändert. Einziger namhafter Abgang im Sommer war Steffen Kemmet. Dafür stießen mehrere vielversprechende Talente zum Team. Ergebnistechnisch lief die Vorbereitung solide. Gegen die Elzach-Yach (0:5) und Hecklingen/Malterdingen (1:3) setzte es zwar zwei empfindliche Niederlagen, zuletzt gelang gegen Königschaffhausen ein überzeugender 5:1-Sieg.

Das Sportfest

Von Samstag bis Montag veranstaltet der SVO wieder sein traditionelles Sportfest. Das Programm beginnt am Samstagabend um 18 Uhr mit einem Testspiel zwischen der SG Freiamt/Ottoschwanden 2 und dem SV Mundingen 2. Leider kann die „Erste“ diesmal nicht mit dabei sein. Das Team muss am Sonntag um 17 Uhr zum Pokalspiel nach Ihringen – und zwei Partien an einem Wochenende wäre zu viel.
Am Sonntag geht das Sportfest um 11.30 Uhr mit einem Frühschoppenkonzert der Rollbergmusikanten weiter. Nach dem Mittagessen (Nudelsuppe mit Rindfleisch) findet um 13 Uhr hinter dem Tor der Gaudinachmittag statt. Organisiert wird er von den „Wurzelgeistern“. Die Mitglieder der Narrenzunft haben sich wieder lustige Disziplinen ausgedacht. Mitmachen dürfen Vereine, Stammtischgruppen, Freundesgruppen oder Jugendgruppen. Anmelden kann man sich unter wurzelgeister@gmx.net. Abends um 18.30 Uhr treffen die Frauenteams der SG Freiamt/Ottoschwanden und der SG Sexau/Buchholz aufeinander.
Am Montag beginnt das Sportfest um 11.30 Uhr mit dem Handwerkeressen. Serviert wird Geschnetzeltes mit Spätzle und Salat. Im Rahmen des Freiämter Kindersommers lädt die SVO-Turnabteilung anschließend von 14.30 bis 17.30 Uhr zur Bewegungsparty auf das Sportgelände ein. Das Eichhörnchen „Otto“ animiert die vier- bis achtjährigen Teilnehmer zum gemeinsamen Springen, Tanzen und Klettern. Anmelden kann man sich bei der Tourist-Info unter 07645/91030. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 beschränkt. Abends endet das Sportfest mit dem Ortsteile- und Straßenturnier (ab 18 Uhr). Der Siegerpokal wird von der Gemeinde gespendet.