„Bad Krozingen im Herbst“ lockt mit verkaufsoffenem Sonntag

Ein Fest „mit allem Drum & Dran“ - Die Einkaufsstadt Bad Krozingen macht ihrem guten Ruf wieder einmal alle Ehre / Die Region kommt zu Besuch

Bad Krozingen. Deutschland lernt mit der Pandemie zu leben und findet langsam wieder zu alter und geschätzter Normalität. Die Kurstadt  geht voran und veranstaltet am Wochenende „Bad Krozingen im Herbst“, am Sonntag mit verkaufsoffenen Geschäften, Autoschau und viel Rahmenprogramm. Der Zugang steht allen offen, in Gastronomiebereichen wird per Luca-App registriert und der 3G-Status überprüft – wenn es (zu) eng wird, kommt der Mund-Nasen-Schutz zum Einsatz. So lässt sich mit dem leidigen Thema Corona offensiv und vernünftig umgehen. „Wen trotzdem Ängste plagen, der bleibt dann halt mal zuhause“, erklärt  Gewerbeverbandschef Peter Lob mit Entschlossenheit.

 Im Oberzentrum  Freiburg ist  nach Bekanntwerden der bevorstehenden Schließung eines namhaften Modehauses eine öffentliche Diskussion über die Attraktivität von Innenstädten und effektives Stadtmarketing entstanden. Darin  wurde, neben der Elsass-Metropole Straßburg, auch Bad Krozingen als positives Gegenbeispiel angeführt. An diesem Wochenende wird das Heilbad einmal mehr seinem Ruf als attraktive Einkaufsstadt gerecht. „Bad Krozingen im Herbst“ steht auf dem Programm – „wieder mit allem Drum & Dran“, wie der rührige  Gewerbeverband  verspricht. Am Samstag, 16. Oktober, präsentieren bis 16 Uhr mit Chrysanthemen herbstlich geschmückte Geschäfte zahlreiche Neuheiten und ganz besondere Angebote. Der Lammplatz ist wie  in guten alten Zeiten bewirtet. Und Musiker  Benne spielt ab 11 Uhr beliebte Evergreens zur Unterhaltung. Wenn dann noch die Sonne lacht, wird  das Vergnügen himmlisch sein.
Am Sonntag, 17. Oktober, beginnt mit einem Frühschoppenkonzert der Gemeindekapelle Bad Krozingen auf dem Lammplatz ab 11.30 Uhr das zentrale Event, der verkaufsoffene Sonntag. Die Geschäfte in der Innenstadt und ein herbstlicher Markt im Bereich des Kirch- und Rathausplatzes laden  von  13 Uhr  bis 18 Uhr zum Besuch, Bummel und Sonntagseinkauf ein. Während der Herbstmarkt in bunter Vielfalt an zahlreichen Ständen mit regionalen Angeboten und lokalen Spezialitäten lockt, präsentieren sich auch lokale Dienstleister und das Sanierungsmobil der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg den Gästen. In Gastronomie und Einzelhandel zeigt sich die Angebotsvielfalt des Mittelzentrums Bad Krozingen. Auch auf der südlichen Basler Straße bis zum Schlossplatz beim Josefshaus tummeln sich diverse Anbieter und zu guter Letzt der Freiburger Spieldrachen mit Super-Wellenrutsche, „Spielehölle“ und Seilwerkstatt – alles von  12 Uhr bis 18 Uhr – damit auch die Kleinen auf Ihre Kosten kommen.
Während es auf dem Lammplatz mit dem Duo „Piano Cocktail“ ab 14 Uhr weiter ohrenschmeichelnd und mit den Weingütern Scherer-Zimmer und Glöckler sowie den Bewirtern konstant gaumenfreudig bleibt, werden in regelmäßigen Abständen auf dem Bahnhofplatz die aktuellen Top-Modelle der Bad Krozinger Autohäuser Ford, Mitsubishi, Opel, Peugeot, Toyota und VW sowie Fiat, die von ReblandKurier-Redaktionsleiter und Hörfunk-Bundesligakommentator (baden.fm) Frank Rischmüller auf der Präsentationsbühne „IAA-like“ vorgestellt werden. Es versteht sich von selbst, dass dem Thema „Elektromobilität“ ein Schwerpunkt gewidmet ist. Musikalisch begleitet werden die automobilen Highlights von „Benne“. Selbstverständlich ist auch der Bahnhofsplatz bewirtet. 
Ausgewählte Mode und Accessoires der aktuellen Herbst-Winter-Kollektionen bieten auf der Modenschau auf der Nepomukbrücke um 14 Uhr und 16 Uhr die Modehäuser MXL, Cult Fashion, Esprit, Lanai, Stilvoll und Optik Nosch. Die Schau, bei der wieder Kundinnen und Kunden als Models der sich darbietenden Geschäfte rund 60 Outfits in den aktuellen Herbstfarben auf dem Laufsteg zeigen, wird moderiert von Stefan Lütten und ermöglicht selbstverständlich auch einen guten Blick auf alles, was beim Schuhhaus Würtenberger den Fuß im Herbst und Winter schmückt.  Im Übrigen wird die neu eröffnete Bernhardusbrücke mit in das Geschehen  eingebunden: Von 13 Uhr bis 18 Uhr spielen dort die „Wombats Unplugged“ ihr breit gefächertes Repertoire aus Rock &Pop, Blues und Folk-Rock. Das vom Bad Krozinger Samstagsmarkt bekannte „Kaffee Stammtisch“ sorgt für den guten Kaffee auf dieser für Bad Krozingen wichtigen Brücke. 
Das Projektteam im Gewerbeverband hat wieder jede Menge Attraktionen und Unterhaltung für Groß und Klein auf die Beine gestellt. Für das leibliche Wohl ist zusätzlich mit diversen Foodtrucks gesorgt. Wenn jetzt noch die Sonne strahlt, steht einem gänzlich attraktiven Wochenendvergnügen in Bad Krozingen nichts mehr im Weg. Besucher werden gebeten,  dort wo die Mindestabstände nicht eingehalten werden können, Ihr „Maultäschle“ zu tragen. 
Gewerbeverband und ReblandKurier  wünschen viel Spaß und Vergnügen beim Shoppen und  Schoppen. 

Did Autoschau: 34 Neufahrzeuge zu bestaunen 

Auf dem Bahnhofsplatz in Bad Krozingen findet einmal mehr so etwas wie eine kleine IAA statt. Alle sieben Autohäuser aus der Kurstadt und der näheren Umgebung präsentieren ihre angesagtesten Angebote, brandaktuelle und nagelneue Fahrzeuge und Modelle. Ein beherrschendes Thema wird am Sonntag die E-Mobilität sein. Der ReblandKurier weiß, welche Autos es am Sonntag zu bewundern gibt.Das VW-Autohaus Krüger präsentiert auf der Showbühne und am Stand  den voll elektrischen  VW ID.4 GTX (Allrad), ein umweltfreundliches SUV, wobei die Bezeichnung Geländewagen noch besser zutrifft. Weitere Ausstellungsfahrzeuge sind der VW ID.3 das erste elektrische Fahrzeug der Volkswagen ID.-Familie. Der ID.3 gehört zur Kompaktklasse und bietet sehr viel Platz. Auch der neue Polo wird präsentiert – mit   kompakter Größe und frischen Design-Highlights. Auch am Start: Das elegante  T-Roc Cabriolet. Der neue VW Caddy darf natürlich auch nicht fehlen.
Das Ford-Autohaus Willig präsentiert fünf  brandneue Fahrzeuge: den Ford Fiesta Mild Hybrid in der  ST-Line-Ausstattung  mit 1,0 l und   125 PS, den Ford Puma Mild Hybrid in der ST-Line X  Ausstattung mit 1,0 l / 155 PS, den Ford Kuga Plug In Hybrid mit  2,5 l / 225 PS mit  Automatikgetriebe und schließlich den Ford Focus Mild Hybrid in der ST-Line-Ausstattung mit 1,0 l / 155 PS. Auf die Showbühne kommt ein ganz besonderer Hingucker: Der Mustang Mach E (BEV-Vollelektrisch) Batterie Extended Range, 98,7 kWh mit 294 PS.
Mitsubishi und das Autohaus Schmid sind  am Sonntag  mit fünf  Fahrzeugen vertreten. Zu sehen gibt es  den Outlander PHEV   (Plug-in Hybrid), den Eclipse Cross PHEV, der auch auf der Showbühne im Detail erklärt wird,  zweimal den 2X Space Star sowie den L200 Pick up.
Mit fünf Fahrzeugen und drei verschiedenen Marken bereichert das Autohaus Imbery aus Hartheim die Autoschau im Rahmen von „Bad Krozingen im Herbst“. Geboten werden  der neue vollelektrische Fiat 500 in zwei Ausstattungsvarianten: La Prima und Icon. In der Icon-Ausstattung wird der Fiat 500 auch auf der Showbühne ausführlich vorgestellt. Zudem zu bewundern gibt es den neuen Jeep Compass als  Plug in Hybrid  4Xe und als  Sondermodell „80er Jahre“, den  neuen Jeep Wrangler Plug In Hybrid Version 4Xe in der Sahara-Ausstattung und den  Alfa Romeo Stelvio 2.0 Turbo in der Veloce-TI-Ausstattung.
Das Opel-Autohaus Sum präsentiert am Stand und auf der Showbühne den Mokka e Ultimate, einen  SUV mit Elektro-Motor. Außerdem vor Ort zu besichtigen: der ebenfalls rein elektrisch angetriebene Opel Corsa e, sowie die Benziner Opel Combo 1,2 l und der Opel Crossland 1,2. Dazu im Angebot der Opel Grandland X als Benziner mit Hybridantrieb.  
Das Peugeot-Autohaus Schubert &  Sohn präsentiert in diesem Jahr vier Neuwagen auf der „kleinen IAA“ in Bad Krozingen: den  Peugeot  e208 am Stand und auf der Showbühne.  Der elektrisch angetriebene Kleinwagen bietet mit einer Leistung von 100 Kilowatt und dem einstufigen E-Antrieb nicht nur jede Menge Fahrspaß, er ist dabei auch noch emissionsfrei unterwegs. Die Reichweite mit einer Ladung beträgt bis zu 362 Kilometern. Außerdem bei der Ausstellung am Start: der Peugeot e 2008, ein innovatives City SUV mit E-Antrieb, der SUV  Peugeot 3008 als besonders verbrauchsarmer Diesel mit  innovativer Plugin-Hybrid-Variante und der  Peugeot 5008, ein agiles 7-Sitzer-SUV. 
Das Toyota-Autohaus Faller aus Bad Krozingen-Hausen komplettiert das Ausstellerfeld mit fünf spannenden Fahrzeugen: Präsentiert  werden   der Yaris Hybrid , der RAV 4 Plug In Hybrid mit einer elektrischen Reichweite von bis zu 100 km, der Corolla Touring Sport 2,0 Hybrid und das neue  Crossover Coupe CHR mit  einem 2,0 Hybrid. Als  Neuvorstellung auf der Showbühne und am Stand wird  der   Yaris Cross mit einem 1,5 l Hybrid System vorgestellt, der erst am 15. September dieses Jahres  neu in den Markt  eingeführt wurde.
 Das alles und noch viel mehr, am Sonntag auf dem Bahnhofsplatz.(fr)