Das Glottertal wird wieder zum „Tal der Engel“

Feierliche Eröffnung mit Anleuchten des Engelweges am Samstag, 23. November, um 16 Uhr im Rathausweg

Glottertal. Ab kommendem Samstag, 23. November, bis zum Ende der Weihnachtsferien am 6. Januar ist der „Glottertäler Engelweg“ aufgebaut und lädt zu einem stimmungsvollen Spaziergang ein. Die 3,7 Kilometer lange Strecke führt entlang der Talsohle an vielen stimmungsvollen Engelstationen und winterlichen Dekorationen vorbei. Der Rundweg kann ganz individuell begangen und auch abgekürzt werden. Er verläuft entlang des Winzerpfades, Friedhofweg, Rathausweg, Kandelstraße, über den Ahlenbachweg zum Schiffsweg. Die Wege sind gut begehbar und ausgeleuchtet. Parkmöglichkeiten bestehen bei der Eichberghalle, beim Rathaus, im Friedhofweg (hinter der St. Blasiuskirche), bei den Sportplätzen (Höhe Winzergenossenschaft)
und beim Panoramafreibad Glottertal (Nähe Schiffsweg). Zur Anfahrt kann auch der ÖPNV genutzt werden, ab Denzlingen Bahnhof oder aus Richtung St. Peter mit der Buslinie 7205. Eröffnung mit Anleuchten des Engelweges ist am Samstag, 23. November, um 16 Uhr im Rathausweg, auf Höhe der Fußgängerbrücke zum Rathaus. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von einem Ensemble der Akkordeontrachtengruppe Glottertal. Weitere Informationen und Termine für geführte Spaziergänge: www.glottertaeler-engelweg.de