Beitrag Detail

Breitband am östlichen Tuniberg

Infoveranstaltungen für schnelles Internet für Freiburger Stadtteile am Tuniberg geplant

Freiburg-Tuniberg. Die Freiburger Tunibergstadtteile Munzingen, Tiengen, Opfingen und Waltershofen sollen eine schnelle Internetverbindung erhalten. Das Telekommunikationsunternehmen Vodafone möchte dazu Glasfaserleitungen bis in die Häuser verlegen. In den kommenden Monaten sollen die Bürgerinnen und Bürger informiert werden, Anfang 2022 will man mit der Verlegung der Kabel beginnen.

Homeoffice, Homeschooling, Bildschirmarbeit – aber am Laptop zuhause öffnet sich die angeklickte Internetseite nur zögerlich und auch der nachfolgende Download dauert eine gefühlte Ewigkeit und zerrt an den Nerven. Schuld an der langsamen Internetverbindung sind oft die veralteten Kupferkabel, die zur Datenübertragung genutzt werden. 
Vodafone hat angekündigt, Glasfaserleitungen mit schnellen Übertragungsraten in den Orten entlang der Straßen zu verlegen. Möchten die Anwohner einen Glasfaseranschluss, dann wird eine Stichleitung bis ins Haus gelegt. In der ersten Phase will man in der Regel keine Anschlussgebühren erheben, diese würden aber nach Beendigung der Vorvermarktung anfallen, teilte man aus dem Unternehmen mit. Selbstverständlich stünden auch die bisherigen Anschlüsse mit den jeweiligen Providern und Tarifen weiter zur Verfügung, wurde erklärt. Mit dem Glasfaseranschluss verbunden ist ein Vertrag mit Vodafone. Mit dem Verlegen der Kabel will man Anfang des kommenden Jahres beginnen, die Anschlüsse in den Gemeinden sollen dann in etwa neun Monaten fertig sein. 
Am Tuniberg wurden bereits Glasfaserkabel verlegt, aber die führen nur bis zu den Verteilerkästen. Die „Deutsche Glasfaser“, die die bisherige Betreiberfirma übernommen hat, möchte zukünftig ebenfalls schnelle Leitungen bis in die Häuser anbieten, man möchte sich hiermit aber auf die „Bestandskunden“ beschränken.
Zwischen September und Dezember dieses Jahres will Vodafone nun eine so genannte Vorvermarktung durchführen. Mit Flyern, mit Werbeständen und mit Büros vor Ort will man informieren und für die schnellen Internetanschlüsse werben. In allen Freiburger Tunibergstadtteilen sind Informationsveranstaltungen geplant, am 29. September in Opfingen, am 30. September in Munzingen, am 04. Oktober in Waltershofen und am 05. Oktober in Tiengen. 
Zum Thema Glasfaseranschluss wollen auch die Gemeinden in den Mitteilungsblättern informieren. Zudem werden beim Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg (Stabsstelle Breitbandausbau) Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Peter Göpfert