Beitrag Detail

Weihnachtsmarkt findet nicht statt

Neue Corona-VO: Gemeinde Vörstetten sagt Veranstaltung kurzfristig ab

Vörstetten (mbo/wil). Am morgigen Freitag, 26. November, sollte von 15 bis 20 Uhr eigentlich der Vörstetter Weihnachtsmarkt stattfinden - ohne gastronomisches Angebot. Nachdem gestern die neue Corona-Verordnung gilt, die eine Testpflicht für Geimpfte und Genese auch an Warenständen vorsieht (2G+), hat man sich seitens der Gemeindeverwaltung nun kurzfristig entschlossen, den Weihnachtsmarkt ganz abzusagen. 


Das Konzept war ursprünglich auf die bis vor Kurzem gültige Coronaverordnung ausgerichtet und hätte mit abgesperrtem Gelände, Zugangskontrollen auf dem vergrößerten Gelände sowohl im 3G-Modus als auch im 2G-Modus funktioniert. Ein wichtiges Element war dabei die Entzerrung des gastronomischen Angebots auf mehreren Stellen, um größere Ansammlungen zu vermeiden. Dann sagten einige Vereine ihre Teilnahme ab, sodass sich das gastronomische Angebot auf nur noch zwei Standorte konzentriert hätte. Die sich daraus ergebene Dichte der Besucher sowie die Situation mit den stark ansteigenden Infektionszahlen und der Überlastung von Krankenhaus-Intensivbetten bewog die Gemeindeverwaltung deshalb zunächst dazu, den Markt in diesem Jahr ohne gastronomisches Angebot durchzuführen.
Wie die Gemeinde jedoch am gestrigen Mittwoch mitteilte, habe man nach der neu verabschiedeten neuen Corona-Verordnung beschlossen, den Weihnachtsmarkt nun doch komplett abzusagen. „Leider gibt es in der seit heute geltenden Corona-VO bei den Weihnachtsmarktregelungen keine Unterscheidung mehr, ob dort nur Waren veräußert werden oder ob es auch gastronomische Angebote gibt. Daher müssten wir nun die 2G+-Regelung umsetzen; also auch Geimpfte und Genesene müssten uns einen Test vorlegen. Das macht nun einfach gar keinen Sinn, da es bei uns nur noch einen reinen Warenverkaufs-Weihnachtsmarkt, also ohne Glühwein, Waffeln etc. geben sollte“, so Bürgermeister Lars Brügner gestern in seinem Statement. Schweren Herzens habe man nun den ganzen Markt abgesagt und hoffe auf eine unbeschwerte Durchführung im Jahr 2022.