Beitrag Detail

50 Jahre Müllheimer Stadtfest

Zahlreiche Highlights auf dem Stadtfest / Live-Musik, Hochseilshow und Oldtimertreffen

Müllheim. Nach zwei Jahren Pause ist es endlich wieder soweit: Die Wilhelmstraße verwandelt sich in eine kunterbunte Festmeile mit Live-Musik und spannenden Show-Elementen. Müllheimer Vereine laden mit hausgemachten Speisen und edlen Tropfen aus heimischen Kellern zum Verweilen ein.

Zum großen Jubiläum am letzten Wochenende im Juni warten gleich mehrere absolute Highlights auf die Besucherinnen und Besucher, allen voran die spektakuläre Hochseilshow der weltberühmten Artisten-Familie Falko Traber mit waghalsiger Akrobatik in bis zu fünfzig Metern Höhe. Das ist garantiert nichts für schwache Nerven. Für mitreißende Rhythmen stehen indessen die Trommler von Brasilikum aus Freiburg, die die Fußgängerzone mit funkigen Beats erfüllen werden. Mittanzen ist hier ausdrücklich erwünscht. Und was hat es wohl mit der Lebenden Musikbox im kultigen DDR-Trabi auf sich? Die steht am Samstag von 13 Uhr  bis 20 Uhr direkt beim Markgräfler Museum, um neugierige Musikfans mit „aktuellen Hits vom Vordersitz“ zu begeistern.
Eröffnet wird das Stadtfest am Freitag, 24. Juni, 17 Uhr, mit der großen Festveranstaltung in und vor der Martinskirche und dem traditionellen Fassanstich mit Bürgermeister Martin Löffler – begleitet vom Küferchor Hügelheim, der Trachtengruppe Hügelheim und der Müllheimer Stadtmusik. Bei einer großen Luftballonaktion werden rund 500 rote Luftballons in den Himmel aufsteigen.
Das gesamte Festwochenende über sorgen verschiedene Live-Bands auf dem Markgräfler Platz bis in die späten Abendstunden für ordentlich Stimmung: Den Auftakt machen die Wombats unplugged am Freitagabend mit einer Mischung aus Rock, Blues & Folk. XX Cult – Die Rockband aus Südbaden spielt am Samstag auf und Steffi Lais & Band am Sonntag mit Soul-, Pop- und Rockklassikern aus den vergangenen vier Jahrzehnten. Für die kleinen Gäste verwandelt sich der Innenhof des Markgräfler Museums in eine Zirkuswelt. Dort können die Kinder beim Falko Traber-Kinderprogramm ihre akrobatischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Zu entdecken gibt es jedoch noch viel mehr: Kinderschminken, Drehorgelspiel, Karussell, Puppentheater und natürlich darf auch ein Stand mit leckeren Süßigkeiten nicht fehlen. Außerdem fährt das beliebte Müllemer Zügle wieder an beiden Tagen durch die Stadt.
Am Sonntag ab 10 Uhr findet das große und mittlerweile weit über die Region hinaus bekannte und beliebte Oldtimertreffen in der Werderstraße statt. Dabei können große und kleine Autofans zahlreiche Schmuckstücke bewundern. Da ist das Nostalgie-Gefühl bereits vorprogrammiert. Ab 15:00 Uhr erfolgt ein Oldtimer-Corso über das Festgelände (Markgräfler Platz & Wilhelmstraße). Das Markgräfler Museum bietet auch in diesem Jahr allen Kunstinteressierten über das gesamte Festwochenende freien Eintritt an. In den späten Abendstunden bringt der Stadtfestbus die Gäste sicher in die umliegenden Gemeinden. Der Parkplatz beim Amtshaus ist für Fahrradfahrer reserviert.
Das Programmheft inklusive Lageplan ist in der Tourist-Information erhältlich und wird am Stadtfestwochenende in den Lauben und an den Ständen ausliegen (solange der Vorrat reicht). 
StadtradelnAuch in diesem Jahr ist die Stadt Müllheim wieder bei der Kampagne Stadtradeln mit dabei. Diese startet am Freitag, 24. Juni. Gäste, die das Stadtfest mit dem Fahrrad besuchen möchten, können dieses auf dem Parkplatz beim Amtshaus abstellen. Weitere Infos zur Kampagne auf www.stadtradeln.de/ muellheim.
StadtfestbusIn allen drei Stadtfestnächten wird der Stadtfestbus die umliegenden Gemeinden anfahren, um die Gäste sicher nach Hause zu bringen. Abfahrt ist am ehemaligen Verkehrsamt in der Werderstraße. Fahrpreis pro Person 3  Euro. Der Bus fährt am Freitag und am  Samstag um 23 Uhr nach Niederweiler, Badenweiler, Britzingen, Dattingen und Zunzingen; um 23.30 Uhr nach Vögisheim, Feldberg und Auggen; um 0 Uhr nach Hügelheim, Buggingen und Heitersheim; um 0.30 Uhr nach Neuenburg, Steinenstadt, Schliengen und  Auggen; um 1 Uhr nach Niederweiler, Badenweiler, Britzingen, Dattingen und Zunzingen; um 1.30 Uhr nach Vögisheim, Feldberg und  Auggen;  um 2 Uhr nach Hügelheim, Buggingen und Heitersheim; sowie um 2.30 Uhr nach Neuenburg, Steinenstadt, Schliengen und  Auggen.
Am Sonntag fährt der Bus um 23 Uhr nach Niederweiler, Badenweiler, Britzingen, Dattingen und Zunzingen; um 23.30 Uhr nach Vögisheim, Feldberg und Auggen; um 0 Uhr nach Hügelheim, Buggingen und  Heitersheim; um 0.30 Uhr nach Neuenburg, Steinenstadt, Schliengen und Auggen; um 1 Uhr nach Niederweiler, Badenweiler, Britzingen, Dattingen und Zunzingen; sowie um 1.30 Uhr nach Vögisheim, Feldberg und Auggen.
Müllemer ZügleDas historische Müllemer Zügle ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Die zehnminütigen Fahrten durch die Stadt finden am Samstag zwischen 17 Uhr  und 19 Uhr und Sonntag zwischen 14 Uhr  und 17 Uhr statt. Abfahrt ist an der Bushaltestelle Östliche Allee.
Straßensperrungen Aufgrund des Stadtfestes sind die Staltengasse, die Marktstraße, die Bachgasse, die Gerbergasse zwischen Marktplatz und Östlicher Allee und der hintere Marktplatz für Fahrzeuge aller Art gesperrt. Von der Sperrung betroffen sind auch der Parkplatz vor dem ehemaligen Vermessungsamt und der Tourist-Information sowie auch die Parkplätze im Möbiushof.
Um das Durchkommen von Rettungsfahrzeugen und des Anliegerverkehrs in benachbarten Straßen zu ermöglichen, wurden auch Halteverbote für die Dauer des Festes angeordnet. Verkehrswidrig abgestellte Fahrzeuge im Bereich der Badstraße, Gerbergasse, Eisengasse, Staltengasse, Obere Hauptstraße und Östliche Allee werden kostenpflichtig abgeschleppt.
Ein Halteverbot besteht auf beiden Seiten der Östlichen Allee ab Kreisverkehr Hebelstraße bis zur Einmündung Werderstraße. Auf der Ostseite der Neuen Parkstraße wie auch in der Gerbergasse zwischen Marktplatz und Östliche Allee sowie zwischen Östliche Allee bis Hafnergasse besteht ebenfalls ein Halteverbot. Nicht geparkt werden darf auch in der Hafnergasse auf beiden Seiten sowie in der Badstraße bis zur Einmündung Oberer Brühl auf beiden Seiten. Ein beidseitiges Halteverbot besteht auch in der Eisengasse und in der Staltengasse, die ohnehin für den Verkehr gesperrt ist.
Am Sonntag wird die Werderstraße zwischen Kreisverkehrsanlage Östliche Allee / Moltkestraße / Werderstraße bis Einmündungsbereich Goethestraße / Friedrichstraße gesperrt. Die Sperrung erfolgt von 7 Uhr  bis 18 Uhr für das Oldtimer-Treffen. Der Verkehr wird über eine ausgeschilderte Umleitungsstrecke geführt.
BusverkehrDie Haltestelle Stadtmitte / Markgräflerplatz (ehemals Verkehrsamt) wird nur am Sonntag wegen der Sperrung der Werderstraße anlässlich des Oldtimertreffens in die Nußbaumallee auf Höhe der Reinigung Höning verlegt. Der Verkehr wird entsprechend umgeleitet, Verlegungen von Haltestellen des öffentlichen Verkehrs werden durch Hinweisschilder ausgewiesen.
WochenmarktDer Wochenmarkt am Freitag  und Samstag findet wegen des Stadtfestes auf dem Viehmarktplatz statt. (RK)