Beitrag Detail

180-Jahr-Feier mit fetzigem Programm

Musikverein Riegel präsentierte Serie von Jubiläumsveranstaltungen

Riegel (vj). Das Jubiläum zum 180-jährigen Bestehen des Musikvereins Riegel wird mit mehreren Großevents im nächsten Jahr begangen.  Highlight dabei ist die Schlagernacht mit den Geschwistern Anita und Alexandra Hoffmann und Schlagerstar Reiner Kirsten am Samstag, 4. April 2020.

Weitere Großveranstaltungen sind das dritte Bockbierfest am Samstag, 9. Mai, mit „The Lords“, großem Festumzug zum Tag der Blasmusik am Sonntag, 10. Mai, und der Festausklang am Montag darauf, an dem es ein Volksliedersingen und zünftige Blasmusik gibt. 

Vorsitzender Hardy Tiemer und sein Führungs- und Organisationsstab haben die aufwändige Terminierung weitgehend abgeschlossen und freuen sich auf die Veranstaltungs-Serie. „Dass rund 20 befreundete Firmen aus der Industrie, dem Handwerk, der Logistik, der Gastronomie, von Banken und Sparkassen und viele andere uns unterstützen, ist für uns eine besondere Ehre“, sagte er. Den Auftakt zu allem macht die die Jubiläumsgala am Freitag, 3. April, um 19.30 Uhr in der Römerhalle, wozu  man neben anderen den Musiker, Entertainer und Mundart-Kaberettisten Helmut Dold gewinnen konnte. Tags drauf gibt es um 20 Uhr die Schlagernacht. 

Zehn Tage Bockbierfest am Stück, wie dies in den 70er Jahren in Riegel gefeiert wurde, das kann sich der Verein heute nicht mehr erlauben, doch  beliebte Traditionen wolle man aufgreifen; so wird es im Mai im noch größeren Partyzelt am Gemeindegarten nach 2015 und 2017 die dritte Auflage der jüngeren Riegeler Bockbierfeste geben. 

Süffiges Riegeler Bockbier wird dazu ausgeschenkt, zum Fassanstich werden Bürgermeister Daniel Kietz und Vertreter der Fürstenberg-Brauerei sowie zahlreichen weitere Ehrengästen dabei sein.

Rathaus-Chef Daniel Kietz und der zweite Vorsitzende Axel Ringswald werden überdies ihre gesanglichen Qualitäten und jene als Blasmusiker unter Beweis stellen, bevor „The Lords“ loslegen. Ab 22 Uhr dann kann zu  legendären Ohrwürmern und Hits der Riegeler Cover-Band „Götz N`Moritz“ getanzt und geschunkelt werden. 

Am Sonntag, 10. Mai, dem Tag der Blasmusik, gibt es ein  Frühschoppenkonzert, ab 11.30 Uhr spielen die „Tännlehau-Musikanten“ der Stadtmusik Geisingen und um 14 Uhr beginnt ein großer Festumzug.

Noch einmal hoch her gehts gegen Ende der Jubiläumsveranstaltungen, wenn „Zum klingenden Montag“, 11. Mai, ein  Handwerkerfrühschoppen, ein Volksliedersingen und Unterhaltung mmit dem Riegeler Jugendorchester des Musikvereins auf dem Programm stehen, bevor um 18.30 Uhr die „Katharinen-Kapelle“ und zum krönenden Abschluss Hits und Gags am laufenden Band mit dem bestens bekannten Stimmungsmacher „Schwarzwald-Quintett“ geboten werden. An allen Festtagen wird gut badisch bewirtet.