Beitrag Detail

Wir bringen die Feuerwehr zu Ihnen nach Hause

Kreisfeuerwehrverband und WZO stellen vor: das neue Magazin „EinsEins2“

„Wir wollen die Feuerwehr und ihre Themen in jeden Haushalt in unserem Zuständigkeitsbereich bringen!“, mit dieser Idee trat vor rund einem Jahr der Kreisfeuerwehrverband Emmendingen an die Wochenzeitungen am Oberrhein heran. Der Verlag ließ sich bei dieser tollen Idee natürlich nicht zweimal bitten.

Wie viele Einsätze hatten die Feuerwehren im Landkreis im vergangenen Jahr? Was macht die Feuerwehr eigentlich alles? Und welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um als Mitglied bei der Feuerwehr dabei zu sein? Diesen und vielen weiteren interessanten Fragen sind wir im vergangenen Jahr nachgegangen. Was wir dabei erfahren haben, ist Einigen möglicherweise bereits bekannt. Andere Dinge sind für Viele vielleicht überraschend. Wussten Sie zum Beispiel, dass es im Landkreis Emmendingen keine einzige Berufsfeuerwehr gibt? Ja, tatsächlich! Alle Einsätze, egal ob klein oder groß werden von Freiwilligen Feuerwehrmännern und -frauen in ihrer Freizeit bewältigt – natürlich ehrenamtlich.

Viele Sitzungen, Vor-Ort-Termine und jede Menge anregende Gespräche später wurde im vergangenen Jahr vor allem eines deutlich: Die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Emmendingen sind nicht bloß ein Verein, sondern eine tolle Gemeinschaft, in der Jeder, der sich engagieren möchte, herzlich aufgenommen wird. Vielleicht können wir auch bei Ihnen die Lust wecken, künftig ein Teil davon zu sein.

Aus der anfänglichen Idee wurde nun unser Feuerwehr-Magazin „EinsEins2“, das wir Ihnen beigelegt in den Ausgaben  dieser Woche stolz präsentieren. Da das unsere erste Ausgabe ist, freuen uns auf Ihr Feedback. Wie finden Sie unser Magazin? Sie haben Ideen und Anregungen für die Ausgabe im kommenden Jahr? Schreiben Sie uns an einseinszwei@kreisfeuerwehrverband-emmendingen.de. Der Kreisfeuerwehrverband Emmendingen und die Wochenzeitungen am Oberrhein wüschen viel Spaß beim Lesen!