Beitrag Detail

„Zusammen zum Ziel“  

Der Dialogsommer 2020 beginnt / Eröffnung der Bürgerbeteiligungsphase am Donnerstag 

Lörrach.  Die Stadt Lörrach startet in den Dialogsommer 2020. Oberbürgermeister Jörg Lutz und Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic  eröffnen die Bürgerbeteiligungsphase am Donnerstag, 30. Juli, zwischen 11 Uhr und 17 Uhr am Blumenpavillon am Lörracher Hauptbahnhof. Unter dem Motto „Zusammen zum Ziel“ werden im Austausch zwischen Politik, Verwaltung und Bürgerschaft in den kommenden Monaten das Zielbild Lörrach 2025 sowie das Räumliche Zielbild 2030 I 2040 (Integriertes Stadt- und Verkehrsentwicklungskonzept, ISEK) entwickelt.

Während die Erarbeitung des ISEK das Ziel hat, vielfältige Interessen im Austausch zusammenzuführen und sich mit konkreten Orten in der Stadt auseinanderzusetzen, wird das Zielbild Lörrach 2025 die gemeinsame Vereinbarung zwischen Verwaltung, Politik und Bürgerschaft zur zukünftigen Entwicklung der Stadt Lörrach bilden und den strategischen Rahmen für das politische Handeln in mehreren Themengebieten zusammenzufassen. Während des Dialogsommers lädt die Stadt Lörrach alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich aktiv einzubringen und die künftige Entwicklung Lörrachs mitzugestalten. „Mit dem neuen Prozessaufbau und der vorgeschalteten, breit angelegten Bürgerbeteiligung gehen wir einen neuen und innovativen Weg. Gerade mit Blick auf die Herausforderungen, vor denen wir aktuell stehen, ist es wichtig, die Weichen für die langfristige Entwicklung unserer Stadt frühzeitig zu stellen, diesen Prozess weiterzuführen und auf einer breiten Basis aufzubauen“, so Oberbürgermeister Jörg Lutz.   

Beteiligungsformate Mitmachmöglichkeiten im Rahmen des Dialogsommers gibt es zwischen dem 30. Juli und dem 12. September. Über die Online-Plattform www.zusammen.loerrach.de kann die Bürgerschaft jederzeit an der Umfrage „Mein Lörrach heute und morgen“ sowie an einer Fotorallye teilnehmen. Zum persönlichen Austausch lädt die Stadt Lörrach zu folgenden Formaten direkt vor Ort ein: Der Blumenpavillon am Lörracher Hauptbahnhof (rechts neben dem Bahnhofsgebäude), an dem im Sommer 2020 die Aktion „Wir machen Platz!“ stattfindet, wird im Beteiligungszeitraum auch als Info- und Mitmachpavillon genutzt. Die feierliche Eröffnung und der Start des Dialogsommers finden hier am Donnerstag, 30. Juli, zwischen 11 Uhr und 17 Uhr statt. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Jörg Lutz und Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic  stehen Mitarbeitende der Stadt und Vertreterinnen und Vertreter des begleitenden Büros STUDIO | STADT | REGION zum Dialog zur Verfügung. Die Veranstaltung wird überwiegend im Freien vor dem Pavillon stattfinden. Besucherinnen und Besucher sind angehalten, die geltenden Abstandsregelungen zu beachten und ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.  

Anschließend bildet der Pavillon am 31. Juli zwischen 10 Uhr und 13 Uhr und zwischen dem 2. August und 8. September jeden Dienstagnachmittag von 14 Uhr bis 17 Uhr eine feste Anlaufstelle für Fragen und Diskussionen rund um das Thema. Jeden Dienstag zwischen 12 Uhr und 13 Uhr stehen zudem Jörg Lutz oder Monika Neuhöfer-Avdic  zum Austausch bereit.   

Mit einem mobilen Info- und Mitmachstand wird der Dialog aus dem Pavillon zu den Bürgerinnen und Bürgern in die Lörracher Innenstadt sowie in die Stadt- und Ortsteile gebracht. Betreut wird der Dialogstand durch Monika Neuhöfer-Avdic, Ansprechpartner/innen  der Stadt Lörrach und das Büro STUDIO | STADT | REGION. Details zu den einzelnen Terminen und Standorten sind unter www.zusammen.loerrach.de abrufbar. 

Stadtspaziergänge

Auf gemeinsamen Stadtspaziergängen möchten Jörg Lutz und Monika Neuhöfer-Avdic  vielfältige Sichtweisen auf die Stadt- und Ortsteile kennenlernen und gemeinsam mit den Teilnehmenden über Stärken, Schwächen und Potenziale, die in Lörrach stecken, diskutieren. Jörg Lutz lädt ein zu Spaziergängen durch die Lörracher Ortsteile Haagen, Hauingen und Brombach sowie durch den Salzert. Mit Monika Neuhöfer-Avdic  werden Stadtteile in Lörrach zu folgenden Themen erkundet: Nordstadt, Hautnah, die Südstadt Stetten, entlang der Wiese, sowie Wandelareale und Innenstadt. Da die Teilnahmezahlen für die Stadtspaziergänge begrenzt sind, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten. Informationen zu den Terminen sowie das Anmeldeformular finden Interessierte unter www.zusammen.loerrach.de. 

Am Bauzaun an der Baustelle des „LÖ“ am Bahnhofsvorplatz besteht jederzeit die Möglichkeit, sich zum Prozess zu äußern sowie Fragen und Kommentare zu hinterlassen. Die Botschaften an der Mitmachwand werden regelmäßig dokumentiert. 

Im Anschluss an die Beteiligungsphase finden von Mitte September bis Ende Oktober thematische Montagabendgespräche statt. Die Veranstaltungen zu Themen wie Mobilität, Nachhaltigkeit und Digitalisierung werden im Nachgang als Videos veröffentlicht. Während einer Abschlussveranstaltung Ende Oktober, die im Live-Stream  übertragen wird, werden die Ergebnisse des Dialogsommers diskutiert und der Blick auf den weiteren Prozess gerichtet.  

Alle Informationen sind unter www.zusammen.loerrach.de zusammengefasst. Über die Online-Plattform wird der Prozess über den gesamten Zeitraum hinweg eng digital begleitet. (WB)