Beitrag Detail

Volker Kieber tritt im Herbst erneut bei der Bürgermeisterwahl an

Bad Krozingens Stadtoberhaupt strebt eine zweite Amtszeit an

Bad Krozingen. Sieben Jahre nach seinem  Erfolg am Ende  eines turbulenten Wahlkampfes und der  offiziellen Verpflichtung am 20. Januar 2014 hat Bad Krozingens Stadtoberhaupt am gestrigen Dienstagabend seine erneute Kandidatur angekündigt: Volker Kieber will Bürgermeister des Heilbades bleiben. Schlüsselsatz für seine Motivation ist  sicher eine Aussage zur  privater Lebenssituation: „In den letzten sieben Jahren haben die Stadt und ihre Bewohner mir und meiner Familie das Gefühl gegeben, angekommen zu sein. Mittlerweile haben wir in Bad Krozingen ein Eigenheim erworben und fühlen uns in unserer Stadt sehr wohl - Bad Krozingen ist zu unserer Heimat geworden.“ In seiner Leistungsbilanz führt   Volker Kieber unter anderem an,  die Stadt in vielen entscheidenden Bereichen  neu aufgestellt und  Infrastruktur geschaffen zu haben. Dabei verweist der Bürgermeister unter anderem auf den Ausbau des Breitbandnetzes, die  Digitalisierung der Schulen, deren Neustrukturierung  und die  Schaffung  bezahlbaren Wohnraums sowie eines attraktiven Gewerbegebietes. Gewählt wird in Bad Krozingen im Herbst dieses Jahres. (fr)