Archiv Beiträge Detail

Naturparkmarkt lockte viele Gäste an

Zufriedene Veranstalter – Bunte Vielfalt auf dem Kindersachenmarkt

Elzach (mkt). Zufrieden zeigten sich die Veranstalter des 14. Elzacher Naturparkmarktes mit verkaufsoffenem Sonntag am vergangenen 1. Mai. Entlang der zur Flaniermeile aufgepeppten Hauptstraße boten über 50 Aussteller ein buntes Angebot.

Viele der Anbieter waren zum wiederholten Mal in Elzach und so hörte man immer wieder den Satz: „Schön, dass Ihr wieder hier seid.“ Bewirtet wurde auf Bürgerhof-, dem Nikolaus- und dem Bärenplatz. Echte Hingucker waren die historischen Traktoren aus Freiamt. Hannelore Reinbold-Mench, Freiamts Bürgermeisterin, freute sich natürlich über diese Präsenz, auch wenn sie an diesem Vormittag in ihrer Funktion als Vorstandmitglied des Naturparks Schwarzwald zusammen mit Landrat Hanno Hurth und Elzachs Bürgermeisterstellvertreter Fabian Thoma anwesend war und den Markt offiziell eröffnete. Begleitet wurden sie von den „Hiesli-Musikanten“, die den ganzen Tag über für musikalische Unterhaltung sorgten. Ein wahrlich buntes und vielseitiges Angebot präsentierte der Kindersachenmarkt, auf dem kleine und große Verkäufer allerhand Schönes und Nützliches verkauften. In die Grundzüge gesunden Kochens und Essens wurden Kinder in der Naturpark-Kochschule eingewiesen, während das Ökomobil über den Erhalt von Natur, Fauna und Flora aufklärte.
Unter den Ausstellern waren auch einige Infostände, so zum Beispiel der Schwarzwaldverein zusammen mit der Tourismusgesellschaft Zweitälerland. Seit 150 Jahren weist der Schwarzwaldverein den richtigen Weg durch die Wälder und Flure. Im kommenden Jahr feiert der Elzacher Schwarzwaldverein sein 125-jähriges Bestehen.
Auch die geöffneten Fach- und Einzelhandelsgeschäfte freuten sich über das große Interesse der Besucher. Vorsitzender Ulrich Volk und Michael Meier, Geschäftsführer des Gewerbevereins, nutzten den Tag noch zu einem Antrittsbesuch: Christian Volkmann, Physiotherapeut und Personal-Trainer, nutzte den 1. Mai zur Eröffnung seiner neuen Praxis in den ehemaligen Geschäftsräumen von Uhren-Schmuck Reich, Hauptstraße 52.