Archiv Beiträge Detail

Rathaushock dauert jetzt zwei Tage

Der Musikverein Denzlingen lädt am Samstag und Sonntag auf den Rathausplatz ein

Denzlingen (hg). Der traditionelle „Rathaushock“ des Musikvereins Denzlingen ist dieses Jahr erstmals zweitägig. Wie der Vorsitzende, Fritz Dorsch, meldet, beginnt der Hock auf dem Rathausplatz bereits am kommenden Samstag um 17.30 Uhr mit einem Fassanstich, den der Bürgermeister persönlich vornehmen wird.

Die „Denzlinger Dorfmusikanten“ starten eine Stunde später, nämlich um 18.30 Uhr, mit einem Open-Air-Konzert. Dirigent Reinhard Schwaab hat mit den Musikanten ein völlig neues Programm einstudiert, wobei auch die neu formierten Jagdhorn- und Alphornbläsergruppen zu hören sein werden. Einige der traditionellen Egerländer Polkastücke sind übrigens mit Gesangsbegleitung.
Am Sonntag wird der Hock um 11.30 Uhr fortgesetzt. Dabei werden drei Gastkapellen zu hören sein, nämlich der Musikverein aus Sinzheim, die Winzerkapelle Köndringen und die Sexauer Dorfmusikanten. Die große und farbenprächtige Blumentombola wird dabei sicher wieder große Resonanz finden. Das Jugendorchester bietet selbstgemachten Kuchen und Kaffee an. Die Gäste können sich neben dem musikalischen Genuss auch auf ein reichhaltiges Getränke- und Speisenangebot freuen, wobei es um die Mittagszeit als Spezialität Sauerbraten geben wird. Gutes Wetter hat beim Musikverein Tradition, die man natürlich gerne fortsetzen möchte.